ALG 2 – Mietvertrag wurde gekündigt!

ALG 2 – Mietvertrag wurde gekündigt!

Auch Leistungsempfänger von Arbeitslosengeld 2 (auch als Hartz IV bekannt) haben ein Anrecht auf fachanwaltliche Unterstützung mit dem Beratungshilfeschein.

Gerade Menschen, die wenig finanziellen Spielraum haben, sind ebenfalls auf juristische Hilfe zur Durchsetzung ihrer Rechte angewiesen. Dennoch hält sich hartnäckig das Gerücht, wer wenig oder kein Geld zur Verfügung hat, könne sich ohnehin keinen Fachanwalt leisten. Tatsächlich können Geringverdiener und Hartz-4-Empfänger aber auf staatliche Unterstützung bauen: Der Beratungshilfeschein macht’s möglich.

Was ist ein Beratungshilfeschein?

  • Der Beratungshilfeschein wird für alle aussergerichtlichen Rechtsprobleme gewährt, die Prozesskostenhilfe (PKH) gilt dagegen nur im Bereich von Gerichtsverfahren.
  • Mit dem Beratungshilfeschein kann man sich anwaltliche Beratung leisten, auch wenn man nur über ein geringes Einkommen verfügt oder ALG II bezieht.
  • Abgedeckt wird vom Beratungshilfeschein allerdings immer nur eine Rechtsberatung pro Rechtsangelegenheit.

Der Beratungshilfeschein: Das Recht auf anwaltliche Unterstützung

Die Beratungshilfe wird nach dem Beratungshilfegesetz (BerHG) gewährt, welches sich richtig „Gesetz über Rechtsberatung und Vertretung für Bürger mit geringem Einkommen“ nennt. Dabei müssen drei Kriterien erfüllt werden, wenn ein Antrag auf den Beratungsschein gestellt werden soll. Welche Kritieren erfüllt werden müssen, kann man in dem Artikel Beratungshilfe für Rechtsberatung bei HartzIV.org nachlesen.

Das Wichtigste zum Mietrechtsanwalt

Welche Aufgabe hat ein Anwalt für Mietrecht?
Ein Anwalt für Mietrecht kann Mieter und Vermieter bei den verschiedensten Fragen und Problematiken in Bezug auf ihre Rechte und Pflichten beraten.

Kann ein Anwalt auch im Mietrecht als Vermittler fungieren?
Ja, kommt es zu Unstimmigkeiten zwischen den Mietvertragsparteien oder auch zwischen Nachbarn in einem Mietobjekt, kann eine Anwalt auch als Mediator auftreten und eine außergerichtliche Lösung anstreben.

Kann ein Anwalt für Mietrecht beraten und Mandanten vertreten?
Ja, ein Anwalt oder Fachanwalt für Mietrecht kann sowohl eine rechtliche Beratung anbieten als auch die Mandaten gegenüber anderen Parteien sowie vor Gericht vertreten.

Nützliche Tipps:

 

Folgt mir...

Svenna

Ich bin ein Überzeugungstäter und möchte anderen Mietern und Vermietern mit meinen Artikeln und Seiten zum Thema Mietrecht - Rechte und Pflichten - u.v.m. - helfen.
Svenna
Folgt mir...

Svenna

Ich bin ein Überzeugungstäter und möchte anderen Mietern und Vermietern mit meinen Artikeln und Seiten zum Thema Mietrecht - Rechte und Pflichten - u.v.m. - helfen.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen