Besteht Rauchmelderpflicht für Vermieter?

Besteht Rauchmelderpflicht für Vermieter?

Besteht Rauchmelderpflicht für Vermieter?
Ja, diese Pflicht ist sogar national geregelt, wobei einige Bundesländer noch an einer Pflicht arbeiten, bzw. es unterschiedliche Regelungen gibt.

Die Kosten für Rauchmelder in Mietwohnungen muss der Vermieter übernehmen:

  • Sofern im Mietvertrag keine abweichende Vereinbarung getroffen wurde, müssen diese Kosten für den Einbau eines Rauchmelders in der Mietwohnung vom Vermieter übernehmen werden
  • Die Neuanschaffungs- und Installationskosten können nicht über die Betriebskosten und auf die Mieter abgewälzt werden
  • Dagegen sind die laufenden Wartungskosten als Betriebskosten unproblematisch umlagefähig, sofern diese im Mietvertrag ausdrücklich aufgeführt wurden

Prüfpflicht des Vermieters

  • Dem Vermieter obliegt die Pflicht, das Gerät innerhalb der vom Hersteller empfohlenen Intervalle regelmäßig auf Funktionsfähigkeit zu überprüfen
  • Neben den Herstellervorgaben bestimmen einige Länder jetzt schon, die bereits eine Brandmelderpflicht für Mietwohnungen eingeführt haben, dass Sie mindestens eine jährliche Prüfung vornehmen müssen. Dazu gehört neben einer Sichtprüfung auch ein Funktionsprüfung (Probealarm)
  • Um sich versicherungsrechtlich optimal abzusichern, sollte die Prüfung immer sorgfältig schriftlich und gegebenenfalls bildlich festhalten werden

Lesetipp Intern (aktuelles Thema vom 10.01.2019):

Svenna
Folgt mir...

Svenna

Ich bin ein Überzeugungstäter und möchte anderen Mietern und Vermietern mit meinen Artikeln und Seiten zum Thema Mietrecht - Rechte und Pflichten - u.v.m. - helfen.
Svenna
Folgt mir...

Svenna

Ich bin ein Überzeugungstäter und möchte anderen Mietern und Vermietern mit meinen Artikeln und Seiten zum Thema Mietrecht - Rechte und Pflichten - u.v.m. - helfen.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen